Int. Stubaier Alpenpokal!!!

Ein Highlight für die Taekwondo Schule war auch heuer wieder der bereits 5. Alpenpokal am 8. Februar. Mehr als 200 Taekwondo Kämpfer/innen verschiedener Nationen nahmen diesmal am Event teil. Und sie sind nicht nur quer aus den österreichischen Bundesländern angereist, sondern kamen sogar aus Spanien, Italien, Schweiz und Deutschland.

Nach der feierlichen Eröffnung durch LA Florian Riedl wurde den ganzen Tag lang gefightet.        Benjamin Güntner aus Deutschland, ein professionaller OVR/IVR Manager, begleitete mit seinem Equipment das Turnier. Neben die 3 Kameras pro Kampffläche die alle Kämpfe aufzeichneten,    wurde auch erstmals ein Live Stream vom Turnier ausgestrahlt.    

Die Vereine lobten die perfekte Organisation und freuen sich schon auf die 6. Ausgabe des Stubaier Alpenpokals am 06.02.2021.

Die Taekwondo Schule Fulpmes bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen und Kampfrichtern für die perfekte Zusammenarbeit. Ein Dank geht natürlich auch an all die Helferinnen und Helfer, die bei diesem Turnier mitgeholfen haben.